Waltraud Gompelmann
Mutter von drei Kindern

Heilpraktikerin
Einzel-, Paar- und Familienberatung


Familienaufstellungen
Systemische Familienarbeit
Somatic Experiencing (SE)®: Traumatherapie nach Peter Levine
Arbeit mit Bindungsstrukturen



Zu meiner Arbeit

Jeder von uns trägt die Fähigkeiten zur Heilung und mit sich selbst und mit seiner Umwelt in Harmonie zu leben, in sich. 

Das Ziel meiner Arbeit ist, Menschen auf dem Weg zum heil werden ein Stück zu begleiten.

In großer Achtsamkeit hole ich die Menschen dort ab, wo sie sind und begleite sie bei den Schritten, die im Moment gegangen werden wollen und möglich sind. In der Aufstellungsarbeit ebenso wie in der Traumaarbeit (Somatic experiencing®) habe ich erfahren, dass weniger oft mehr ist, kleine Schritte oft größere Schritte sein können. Je achtsamer die Bewegungen erfolgen und dem Tempo entsprechen, dem die Seele und Person folgen kann, desto größer sind die inneren Schritte zur Heilung.

Aufstellungsarbeit und Somatic Experiencing (Traumatherapie nach Dr. Peter Levine) ergänzen sich hier auf wunderbare Weise und fließen oft ineinander. Mir ist das Bewusstsein wichtig, dass es kein Richtig und kein Falsch im Menschen gibt.

Unsere Verantwortung liegt darin, nach den Hintergründen unserer Schwierigkeiten und nach Lösungen zu suchen, denn da heraus entsteht Heilung.



Auf dem Weg

Wir sind Menschenkinder
auf dem Weg zum Heil,
denn dies ist unser Wunsch
ganz tief im Herzen.

Der Liebe Raum geben,
manchmal fordert es Mut,
manchmal bedarf es der Unterstützung.

Vertrauen finden in das, was ist, sowieso
sich mit der Zuversicht verbinden,
dass es Lösung gibt.

Bei alle dem sind wir nicht allein.
Jemand hält unsere Hand.

W. Gompelmann